Orthofotos, Ansichten & Fassadenpläne

Orthofotos, Ansichten & Fassadenpläne

Wir erstellen Orthofotos, True-Orthophotos, Ansichten,  Abwicklungen und Fassadenpläne. In Schwarz-weiß oder mit optimaler Echtfarbwiedergabe. Als Bildplan, Strichzeichnung oder in Kombination. Als Einzelplan, oder eingebettet in Grundriss, Schnitt und Ansicht.


Das Orthofoto, die verzerrungsfreie und maßstabsgerechte (fotografische) Abbildung, ist eine klassische und bewährte Grundlage für Pläne und Kartierungen. In der Architektur findet die ebene Entzerrung hauptsächlich Einsatz um Fassaden oder andere Architekturoberflächen zu erfassen und rektifiziert, also perspektivisch korrigiert, darzustellen. Die Objekte müssen übrigens nicht eben sein. Nahezu alle Geometriekörper können abgewickelt werden. Neben Fotokameras können auch 3D Laserscanner die Grunddaten für Orthofotos liefern.

Die Photogrammetrie, das Verfahren hinter den rektifizierten Abbildungen, setzen wir überall da ein wo eine Vermessung mittels Einzelpunktmessung, wie etwa die Tachymetrie, aufgrund des Umfanges der nötigen Messungen nicht wirtschaftlich ist. Ebenso, wenn eine Anforderung an den Planinhalt auch die möglichst realitätsnahe Farbwiedergabe des Objektes ist. Der Begriff Farbwiedergabe soll in diesem Sinne nicht auf die Darstellung der Farbgestaltung eines Bauwerkes reduziert werden. Wesentlich interessanter für Instandhaltung, Umbau, Restaurierung oder für die Kulturgutdokumentation ist meist das Schadensbild am Bauwerk. Die korrekte Darstellung von Fehlstellen in der Architekturoberfläche oder am Ornament mittels Photogrammetrie, etwaige Materialwechsel, Feuchtigkeit und Feuchtehorizonte, Veralgung und Schimmel als Beispiele ist essentiell. Diese Bauwerksschäden können in einer vollständigen hochauflösenden Ansicht in Farbe, erstellt aus hochauflösenden Orthofotos, sehr differenziert und effizient dargestellt werden.